2.151 (z1960a): Borgböhmer, Helmut

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Borgböhmer, Helmut

Helmut Borgböhmer (1922-2015)

Nach Ausbildung beim Arbeitsamt Bonn, 1947-1950 beim Landesernährungsamt Bonn und Düsseldorf 1950-1958 BMF, dort 1950-1958 Hilfsreferent in der dem Staatssekretär direkt unterstellten Pressestelle, 1958-1964 Wirtschaftsjournalist bei der Tageszeitung „Die Welt", erneut 1964-1987 BMF, dort 1964-1970 Leiter des dem Minister und dem Staatssekretär direkt unterstellten Referats für Öffentlichkeitsarbeit, 1970-1973 in der Abteilung V, ab 1971: F/V, ab 1972: V (Schuldenwesen, allgemeine und internationale Finanzierungsfragen, Wirtschaftsförderung), Unterabteilung V A, ab 1971: F/V A, ab 1972: V A (Schuldenwesen, allgemeine Finanzierungsfragen, Wirtschaftsförderung, Banken- und Versicherungsangelegenheiten), dort 1970-1971 Leiter des Referats V A 2 (Allgemeine Währungsfragen, Bundesbank, Kapitalverkehr, Bankenaufsicht, private Kreditinstitute), 1971-1973 Leiter des neu eingerichteten Referats V A 1, ab 1971: F/V A 1 (Schuldenwesen, Bundesbank, Geld- und Kapitalmarkt), 1974-1987 in der neu strukturierten Abteilung I (Grundsatzfragen der Finanzpolitik, finanzpolitische Fragen der Konjunktur, ab 1974: Grundsatzfragen der Finanzpolitik, finanzpolitische Fragen einzelner Bereiche), Unterabteilung I A (Grundsatzfragen der Finanzpolitik) Leiter des Referats I A 2 (Finanzpolitische Fragen der Konjunktur).

GND:1029674159 {{ Borgböhmer, Helmut }}

Extras (Fußzeile):