2.213 (z1960a): Burger, Norbert

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Burger, Norbert

Dr. Norbert Burger (1929-1992)

Österreichischer Politiker, 1944-1945 Angehöriger einer Volkssturm-Einheit und Kriegsgefangenschaft, 1948-1956 Studium der Volkswirtschaft, 1957 Mitgründer des „Befreiungsausschusses Südtirol" (BAS), seit 1961 wegen Vorbereitung und Beteiligung an Sprengstoffanschlägen in Südtirol bzw. Italien mehrfache Inhaftierungen, Gerichtsverfahren und Verurteilungen zu z. T. langjährigen Freiheitsstrafen in Österreich, Italien (dort in Abwesenheit) und in der Bundesrepublik Deutschland, u.a 1965 und 1967 Hauptangeklagter in den „großen Südtirolprozessen" in Graz und Linz, zeitweise Mitglied der FPÖ, 1967 Mitgründer der österreichischen Nationaldemokratischen Partei (NDP; 1988 verboten), seit 1975 aktiv in der österreichischen Kommunalpolitik, 1978 Mitglied der „Aktion Neue Rechte" (ANR), 1980 Kandidat bei der österreichischen Bundespräsidentenwahl.

GND:124544215 {{ Burger, Norbert }}

Extras (Fußzeile):