2.39 (z1960a): Bauersfeld, Heinrich

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Bauersfeld, Heinrich

Prof. Dr. Heinrich Bauersfeld (geb. 1926)

1946-1951 Studium der Mathematik, Physik und Chemie, 1951 Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an höheren Schulen, 1953-1954 Wissenschaftlicher Assistent an der Pädagogischen Hochschule Celle bzw. Osnabrück, 1954-1966 Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Hannover, dort 1955 Dozent, 1962 Professor, 1966-1973 o. Professor und Direktor des Instituts für Didaktik der Mathematik an der Abteilung für Erziehungswissenschaften der Universität Frankfurt am Main, 1973-1993 Professor für Didaktik der Mathematik, Direktor des Instituts für Didaktik der Mathematik und Leiter der Forschungsgruppe „Kommunikation im Unterricht" an der Universität Bielefeld, 1969-1974 Mitglied der Bildungskommission des Deutschen Bildungsrats und Vorsitzender des Ausschusses „Schulnahe Curriculumentwicklung".

Extras (Fußzeile):