Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Vortragsreihe der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv

Die Vortragsreihe bietet jährlich vier Vorträge

Der Förderkreis Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung, die Johannes-Sassenbach-Gesellschaft und die Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv gestalten eine gemeinsame Vortragsreihe mit vier Vorträgen jährlich. Alle Vorträge finden im Casino-Gebäude, 1. OG, Finckensteinallee 63, 12205 Berlin, jeweils um 18 Uhr statt.
Soweit vorhanden, werden die Manuskripte zu den Referaten hier eingestellt. Das Copyright verbleibt bei den Referenten.


Veranstaltungen 2017

Razzia der Berliner Schutzpolizei und der NS-Hilfspolizei in der Grenadierstraße in Berlin, März 1933

Razzia der Berliner Schutzpolizei und der NS-Hilfspolizei in der Grenadierstraße in Berlin, März 1933

Quelle: BArch, Bild 102-02940A, Georg Pahl

16. März: Dennis Egginger-Gonzalez

"Der Rote Stoßtrupp. Eine frühe linkssozialistische Widerstandsgruppe gegen den Nationalsozialismus"


Der Rote Stoßtrupp - Kurze Zusammenfassung(pdf, ~94.74KB)

15.6.2017: Prof. Dr. Martin Sabrow

"Erich Honecker. Das Leben davor 1912-1945"


21.9.2017: Prof. Dr. Mary Fulbrook

"Reckonings: Legacies of Nazi Persecution"


7.12.2017: Podiumsdiskussion, Moderation: PD Dr. Detlev Brunner


Veranstaltungen 2016

17. März: Oxana Kosenko:

"Sowjetische Archivpolitik in der SBZ 1945 bis 1949"


16. Juni: Prof. Dr. Siegfried Kuntsche:

"Wissenschaftspolitik der SED am Beispiel der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR – Quellenwert der Überlieferungen im Bundesarchiv"


15. September: Dr. Alexander Amberger:

"Die Öko-Utopien von Bahro, Harich und Havemann"


8. Dezember: Dr. Uwe Fuhrmann:

"Die Gewerkschaften und die Entstehung der 'Sozialen Marktwirtschaft'"


Veranstaltungen 2015

10. Klasse einer POS in Erfurt, Physikunterricht

10. Klasse einer POS in Erfurt, Physikunterricht

Quelle: BArch, Bild 183-A0915-0001-001/Schmidt

19. März: Dr. Ursula Schröter:

"Wie DDR-Kinder erzogen werden sollten: Die Pädagogischen Kongresse der SBZ/DDR 1946 - 1989 im Rückblick"


Vortrag(pdf, ~260.4KB)
Passbild aus der Biographischen Sammlung des Bildarchivs der Stiftung

Passbild aus der Biographischen Sammlung des Bildarchivs der Stiftung

Quelle: BildY 10 - 2216/67

18. Juni: Dr. Ralf Hoffrogge

"Werner Scholem - ein jüdischer Revolutionär in Deutschland (1895-1940)"


17. September: Dr. Helmut Müller-Enbergs, Christian Booß

"Nomenklaturkader und andere Partner des MfS. Personen im Grenzbereich von Staatspartei und Staatssicherheit"


10. Dezember: Dr. Sebastian Voigt

"Krisenreaktionen. Die Politik des DGB, der HBV und der IG CPK und die Herausforderungen der 1970er Jahre"


Veranstaltungen 2014

M. S. Gorbatschow und E. Honecker, 7. Oktober 1989

M. S. Gorbatschow und E. Honecker, 7. Oktober 1989

Quelle: BArch, Bild 183-1989-1997-022/Schmidtke

20. März: Prof. Dr. Manfred Wilke

"Die Politik der Abgrenzung - Die SED und Gorbatschows Geschichtspolitik"

Der Vortrag wurde im Magazin "Einsichten und Perspektiven" der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit in der Ausgabe 4/13 publiziert.


Berlin, Museum der SA-Standarte 6, Okt. 1933

Berlin, Museum der SA-Standarte 6, Okt. 1933

Quelle: BArch, Bild 102-15081

19. Juni: Dr. Oliver Reschke

"Kampf um die Kieze. Nationalsozialisten im Zentrum Berlins 1925-1933"


Vortrag(pdf, ~388.04KB)
Seminar des ZK der SED mit Generaldirektoren am 10.3.1988 in Leipzig, v. li. A. Schalck-Golodkowski

Seminar des ZK der SED mit Generaldirektoren am 10.3.1988 in Leipzig, v. li. A. Schalck-Golodkowski

Quelle: BArch, Bild 183-1988-0310-022/Gahlbeck

18. September: Dr. Matthias Judt

"Der Bereich Kommerzielle Koordinierung. Das DDR-Wirtschaftsimperium des Schalck-Golodkowski - Mythos und Realität"


Vortrag(pdf, ~376.82KB)
Plakat

Plakat "Die Einheit führt zum Ziel", 1945

Quelle: BArch, Plak 100-024-001

11. Dezember: PD Dr. Detlev Brunner

"Mythos Einheit. Anmerkungen zur Erinnerungspolitik des FDGB"


Veranstaltungen 2013

21. März: Dr. Elke-Ursel Hammer

"Kaffee, Butter, Stahl & Co. Zum Freikauf politischer Häftlinge aus der DDR im Auftrag der Bundesregierung"


Vortrag(pdf, ~112.08KB)

20. Juni: Dr. Stefan Heinz

"Metallarbeiter im Widerstand gegen den Nationalsozialismus"


Vortrag(pdf, ~279.9KB)

19. September: Dr. Andreas Stirn

"Traumschiffe des Sozialismus. Kreuzfahrten unter DDR-Flagge 1960-1990"


12. Dezember: PD Dr. Detlev Brunner / Christian Hall M. A.

"Demokratischer Umbruch und Neuaufbau der Gewerkschaften – Erinnerungen gewerkschaftlicher Zeitzeugen der DDR"


Veranstaltungen 2012

15. März: Dr. Jochen Staadt / Dagmar Buchbinder „Die Staatliche Kommission für Kunstangelegenheiten“

- „Die Stanislawski-Konferenz 1953 als Angriff auf Brechts Theaterkonzept“


Vortrag(pdf, ~210.13KB)

- „Die Dritte Deutsche Kunstausstellung 1953 in Dresden – Malerei als Teil der Kunstpolitik  in der DDR”


Vortrag(pdf, ~113.65KB)

21. Juni: Dr. Ulla Plener
„Die Treuhandanstalt, der Widerstand in den Betrieben und die Stellung der Gewerk-schaften 1990 bis 1994


Vorwort zum Tagungsband(pdf, ~2.59MB)
Die Wiedergabe erfolgt mit Zustimmung des Verlages

20. September: Dr. Hans Herrmann Hertle
„Die Berliner Mauer. Forschung und Gedenken“


13. Dezember: Ralf Hoffrogge
„Von der ‚Geschichte der Deutschen Arbeiterbewegung‘ zur ,Global Labour History‘. Herausforderungen für eine Geschichte der Arbeit im 21. Jahrhundert“


Veranstaltungen 2011

17. März:  Dr. Jens Hildebrandt "Die Beziehungen zwischen DGB und FDGB vom Kalten Krieg bis zur Neuen Ostpolitik 1955 bis 1969"


Vortrag(pdf, ~196.6KB)

16. Juni: Dr. Andreas Malycha "Der 'Konsumsozialismus' Honeckers. Kontroversen um die Wirtschaftsstrategie im SED-Politbüro in den 1970er Jahren“


Vortrag(pdf, ~166.42KB)

15. September: Dr. Ursula Schröter "DDR-Sozialismus und Patriarchat"


Vortrag(pdf, ~137.3KB)

15. Dezember: Prof. Dr. Gerhard Engel "Johann Knief (1880-1919)"


Vortrag(pdf, ~106.71KB)

Veranstaltungen 2010

18. März: Dr. Wilfriede Otto “Wilhelm Zaisser – Erster Minister für Staatssicherheit im Kalten Krieg. Ein Leben mit politischen Schlüsselkonflikten“


17. Juni:  Podiumsdiskussion; Friedhelm Busse, Dr. Manfred Scharrer, Peter Seideneck. Moderation: PD Dr. Detlev Brunner "Zur Rolle der Gewerkschaften in den Wendejahren"


Podiumsdiskussion(pdf, ~28.27KB)

16. September:  Prof. Dr. Hermann Behrens "Wer war die ‚Umweltbewegung‘ in der DDR und was ist aus ihr geworden? - Mit einem Überblick zu den entsprechenden Archivunterlagen"


Vortrag(pdf, ~63.62KB)

16. Dezember:  Dr. Horst Helas "Jüdisches Leben in Berlin 1871 bis 1945"