Gedenkbuch

Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945

Gedenkbuch

Startseite » Suche im Namenverzeichnis

Ausgewählter Eintrag

Israelsohn, Julius

geboren am 29. Oktober 1898 in Vörden / Höxter / Westfalen
wohnhaft in Minden

Inhaftierung:
12. November 1938 - 12. Dezember 1938, Buchenwald, Konzentrationslager

Deportation:
ab Münster-Osnabrück-Bielefeld
13. Dezember 1941, Riga, Ghetto


Todesdatum: 26. September 1944
Todesort: Riga, Ghetto