Gedenkbuch

Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945

Gedenkbuch

Startseite » Suche im Namenverzeichnis

Ausgewählter Eintrag

Moses, Siegmund Sigmund

geboren am 08. Mai 1880 in Weilerswist / Euskirchen / Rheinprovinz
wohnhaft in Meckenheim und Bonn

Inhaftierung:
15. November 1938 - 12. Dezember 1938, Dachau, Konzentrationslager

Deportation:
ab Köln
20. Juli 1942, Minsk
Maly Trostinec, Tötungsstätte


Schicksal: für tot erklärt