Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Historische Bilder und Dokumente

Landeserschließung im Spiegel deutscher KolonialkartenLandeserschließung im Spiegel deutscher Kolonialkarten
Landeserschließung im Spiegel deutscher Kolonialkarten
PG - Zum Mitgliedschaftswesen der NSDAPPG - Zum Mitgliedschaftswesen der NSDAP
PG - Zum Mitgliedschaftswesen der NSDAP
Weihnachts- und Neujahrsglückwünsche an den Bundespräsidenten 1949Weihnachts- und Neujahrsglückwünsche an den Bundespräsidenten 1949
Weihnachts- und Neujahrsglückwünsche an den Bundespräsidenten 1949
Die Entstehung der Musterkolonie KiautschouDie Entstehung der Musterkolonie Kiautschou
Durch "Kaiserliche Ordre" vom 27. April 1898 wurde Kiautschou unter kaiserlichen Schutz gestellt und glich damit in rechtlicher Hinsicht den anderen Kolonien des Deutschen Reiches.
Die Tätigkeit der Die Tätigkeit der "Gruppe Ulbricht" in Berlin von April bis Juni 1945
Die Tätigkeit der "Gruppe Ulbricht" in Berlin 1945
Eine Episode aus dem Kräftespiel zwischen Ost und WestEine Episode aus dem Kräftespiel zwischen Ost und West
Glienicker Brücke
Wirtschaftsstab Ost 1941-1944Wirtschaftsstab Ost 1941-1944
Mit dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion nahm der Wirtschaftsstab Ost seine Tätigkeit in den neu eroberten Ostgebieten auf. Erklärtes Ziel war die rücksichtslose Ausbeutung und Nutzbarmachung sämtlicher sowjetischer Wirtschaftsressourcen für die deutsche Kriegführung.
Auf dem Weg zum Verteidigungsministerium: Die Zentrale für Heimatdienst und das Auf dem Weg zum Verteidigungsministerium: Die Zentrale für Heimatdienst und das "Amt Blank" 1950 - 1955
Am 9. Mai wurde die Bundesrepublik Deutschland in die NATO aufgenommen und am 7. Juni 1955 wurde das "Amt Blank" in das "Bundesministerium für Verteidigung" umgewandelt. Theodor Blank wurde erster Verteidigungsminister der Bundesrepublik Deutschland.
"Die Brandenburger" Kommandotruppe und Frontverband
Der umgangssprachlich als "Brandenburger" bekannte Verband stellt eine zunächst in Kompaniestärke aufgestellte Sonderformation der Wehrmacht dar. Die "Brandenburger" wurden u.a. für den getarnter Einsatz hinter den feindlichen Linien und die getarnte Aufklärung im feindlichen Hinterland ausgebildet.
70. Todestag von Kurt Tucholsky70. Todestag von Kurt Tucholsky
Am 21. Dezember 2005 jährt sich der Todestag von Kurt Tucholsky zum 70ten Male.
Der Kommandant FührerhauptquartierDer Kommandant Führerhauptquartier
Zu Beginn des Krieges bestanden noch keine festen Führerhauptquartiere (FHQ). Hitler besichtigte die Kriegsschauplätze in Polen und Jugoslawien mit dem Führersonderzug oder dem Flugzeug. Zwischen 1939 und 1945 entstanden dann nahezu 20 verbunkerte FHQ, 1945 befanden sich weitere Vorhaben im Bau.
Vorschläge zur Kriegsführung im Roten Meer von Kapitänleutnant Hellmuth von Mücke, 1916Vorschläge zur Kriegsführung im Roten Meer von Kapitänleutnant Hellmuth von Mücke, 1916
Hellmuth von Mücke (1881 - 1957) zählt zu den bekanntesten deutschen Offizieren des Ersten Weltkrieges. Als "Seeheld" wurde er noch im Krieg einem weiten Publikum bekannt.
Das ReichskammergerichtDas Reichskammergericht
Das Reichskammergericht
Der Flugzeugträger »Graf Zeppelin«Der Flugzeugträger »Graf Zeppelin«
Öl gesucht - Träger gefunden, so könnte man die Geschichte von der Entdeckung des Wracks des ersten und einzigen deutschen Flugzeugträgers kurz umreißen. Die polnische Ölgesellschaft Petrobaltic fand am 12. Juli 2006 ein ca. 250 m langes Wrack in einer Tiefe von 80 Metern.
Die Inspekteure des Sanitätsdienstes der Bundeswehr 1955 - 1976Die Inspekteure des Sanitätsdienstes der Bundeswehr 1955 - 1976
Porträts, persönliche Daten und militärischer Werdegang von Inspekteuren des Sanitätsdienstes. Ferner enthält die Galerie Abbildungen von Vorträgen, Rundschreiben und Truppenbesuchen.
Oskar Messter - Begründer der deutschen Kino- und FilmindustrieOskar Messter - Begründer der deutschen Kino- und Filmindustrie
Oskar Messter - Begründer der deutschen Kino- und Filmindustrie
1. Dezember 1966: Die Große Koalition1. Dezember 1966: Die Große Koalition
1. Dezember 1966: Die Große Koalition
Der »Sozialismus siegt«Der »Sozialismus siegt«
Der »Sozialismus siegt« oder der »offizielle« Blick. Die fotografische Überlieferung der DDR im Spiegel des Bundesarchiv - Bestands »Bild 183 Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst«
Lipezk. Die geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr in der SowjetunionLipezk. Die geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr in der Sowjetunion
Frühzeitig wurde im Reichswehrministerium die Notwendigkeit der Ausbildung von Flugzeugführern thematisiert und erste verdeckte Maßnahmen zur Erhaltung von Personal und Wissen ergriffen. Am 15. April 1925 wurde ein Vertrag über die Einrichtung einer deutschen Fliegerschule in Lipezk unterzeichnet.
Pferde im Einsatz bei Wehrmacht und Waffen-SSPferde im Einsatz bei Wehrmacht und Waffen-SS
Der Pferdebestand der Reichswehr lag 1933 bei etwa 42.000 Pferden und stieg in der Wehrmacht der Vorkriegszeit auf etwa 170.000. Insgesamt wurden auf deutscher Seite im Zweiten Weltkrieg 2.800.000 Pferde eingesetzt.
150. Geburtstag von Clara Zetkin150. Geburtstag von Clara Zetkin
Clara Zetkin - eine der bedeutendsten Vertreterinnen der proletarischen Frauen- und der Arbeiterbewegung
Kondolenz Wolfgang Abendroths zum Tod Walter UlbrichtsKondolenz Wolfgang Abendroths zum Tod Walter Ulbrichts
Wolfgang Abendroth kondoliert zum Ableben Walter Ulbrichts am 1. August 1973
1975: Der Swing im innerdeutschen Handel1975: Der Swing im innerdeutschen Handel
Der innerdeutsche Handel überlebte vierzig Jahre deutscher Teilung ziemlich ungeschoren. Kein politisches Ereignis brachte den Warenaustausch zum Stillstand. Erst in den 1960er Jahren setzte die Bundesrepublik den Swing verstärkt als politisches Druckmittel gegenüber der DDR ein.
1975: Die Gespräche Schmidt-Honecker auf dem KSZE-Gipfeltreffen in Helsinki1975: Die Gespräche Schmidt-Honecker auf dem KSZE-Gipfeltreffen in Helsinki
Am Rande der Unterzeichnung der KSZE-Schlussakte findet das dritte deutsch-deutsche Gipfelgespräch statt. Erstmals trifft ein Bundeskanzler einen SED-Chef.
Archivalienschau des Heeresarchivs Potsdam - eine virtuelle RekonstruktionArchivalienschau des Heeresarchivs Potsdam - eine virtuelle Rekonstruktion
Das Heeresarchiv präsentierte zu Kriegsbeginn Militärkonventionen, Schriftwechsel bekannter Generale, Befehle, Kriegstagebücher sowie zeitgeschichtliches Sammlungsmaterial von 1871 bis nach dem Ende in einer Archivalienschau.