Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

"Archive bauen Brücken"

Rückblick auf das internationale Symposium am 25. Oktober 2013 im Lastenausgleichsarchiv Bayreuth

Frau Dr. Jost (Bundesarchiv Bayreuth, 2.v.l.), Herr Dr. Hollmann (Präsident des Bundesarchivs, 3.v.r.) und die Referenten des Symposiums

Frau Dr. Jost (Bundesarchiv Bayreuth, 2.v.l.), Herr Dr. Hollmann (Präsident des Bundesarchivs, 3.v.r.) und die Referenten des Symposiums

Quelle: Bundesarchiv

Unter dem Titel "Archive bauen Brücken" hatte das Bundesarchiv - Lastenausgleichsarchiv Bayreuth am 25.10.2013 zu einem internationalen Symposium eingeladen. Die Veranstaltung bildete den Höhe- und Schlusspunkt des einwöchigen Besuchs von drei Kollegen aus der Tschechischen Republik und der Republik Polen.

Dr. Zdenĕk Kravar (Landesarchiv Opava), Dr. Branislaw Dorko (Bezirksarchiv Brúntal) und Dr. Mirosław Węcki (Universität Katowice/Staatsarchiv Katowice) waren der Einladung nach Bayreuth gefolgt und nutzten die Unterlagen des Lastenausgleichsarchivs für ihre jeweiligen Forschungsprojekte. Daneben bot sich die Gelegenheit zu intensivem fachlichen und kollegialen Austausch, der von Mitarbeitern und Gästen gerne genutzt wurde.

Das Symposium "Archive bauen Brücken" wurde vom Lastenausgleichsarchiv gemeinsam mit dem Historischen Verein für Oberfranken ausgerichtet. Auf dessen Einladung konnten neben den Gästen des LAA Herr Mgr. Karel Halla (Gebietsarchiv Plzeň/Kreisarchiv Cheb) sowie Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Schaller (ehem. Universität Marburg) als Vortragende gewonnen werden. Mehr als fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfolgten die Vorträge und beteiligten sich an den Diskussionen.

Gemäß dem Titel der Veranstaltung wurden in den Vorträgen Möglichkeiten und Ergebnisse der grenzübergreifenden Quellennutzung aufgezeigt. Programmatisch erfolgte dies durch die Präsentation der Projekte "Porta fontium" und "Tschechisch-bayerischer Archivführer" (Halla), welche die gezielte Recherche nach und den Zugang zu Archivalien beiderseits der Grenze verbessern.


Blick ins Publikum während des Vortrags von Herrn Kravar

Blick ins Publikum während des Vortrags von Herrn Kravar

Quelle: Bundesarchiv

Zwei Beiträge befassten sich mit der Zusammenschau von Unterlagen aus den Heimatarchiven mit den Quellen der sog. Ostdokumentation des Lastenausgleichsarchivs: Dabei ergaben sich sowohl im Fall von Walter Springorum, Regierungspräsident von Kattowitz (Węcki), als auch in dem von Emil Beier, Oberbürgermeister von Mährisch Ostrau (Kravar), spezifische Verschiebungen zwischen Amtsausübung während der NS-Zeit und Berichterstattung nach dem Krieg. Die Vorträge leisteten insofern auch einen wichtigen Beitrag zur Quellenkritik der Ostdokumentation.

Einen besonderen Glücksfall der Überlieferung stellen die Tagebuchaufzeichnungen des tschechischen "Neusiedlers" Jan Konšel dar, welcher das Haus der bisherigen Eigentümerin, der Deutschen Irma Bender in Johnsdorf übernahm (Dorko). Während die Bayreuther Lastenausgleichsakte von Irma Bender einen rein verwaltungstechnischen Vorgang dokumentiert, beleuchten die in Krnov archivierten Aufzeichnungen von Jan Konšel das zähe Ringen zweier einander unbekannter Menschen um "ihr" Haus und damit um Bleiben und Gehen.


Außenansicht der Dienststelle des Bundesarchivs in Bayreuth

Außenansicht der Dienststelle des Bundesarchivs in Bayreuth

Quelle: Bundesarchiv

Im Zentrum des abschließenden Vortrages stand der Gau bayerische Ostmark (Schaller), mit dessen Schaffung im Jahr 1933 die Gebiete Niederbayern, Oberpfalz und Oberfranken vereinigt und zu einem nationalen und weltanschaulichen Bollwerk gegen die Tschechoslowakei stilisiert wurden. Bayreuth selbst kam in diesem Gebilde die Rolle der Gauhauptstadt zu.

Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund einer schroffen Abgrenzung wurde nochmals eindringlich deutlich, warum die Veranstaltung "Archive bauen Brücken" zwar die erste, sicherlich aber nicht die letzte ihrer Art sein kann.


Vortragsmanuskript Kravar, Emil Beier als Berichterstatter(pdf, ~55.8KB)
Vortragsmanuskript Dorko, Janusov in der Nachkriegszeit(pdf, ~58.39KB)
Vortragsmanuskript Schaller, Gau Bayerische Ostmark(pdf, ~62.69KB)
PP-Folien Wecki, Der Kattowitzer NS-Regierungspräsident Walter Springorum(pdf, ~3.13MB)