Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Notfallverbund Koblenz gegründet

Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.: Lars Jendral, Bettina Martin-Weber, Dr. Elsbeth Andre, Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Susanne Ott, Hans Josef Schmidt)

Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.: Lars Jendral, Bettina Martin-Weber, Dr. Elsbeth Andre, Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Susanne Ott, Hans Josef Schmidt)

Quelle: Bundesarchiv, B 198 Bild-2012-1105-001 / Fotograf: I. Scharpegge

Neues Fenster: Großansicht des Bildes

Fünf Koblenzer Archive und Bibliotheken haben zur Bewahrung ihres wertvollen und unikalen Kulturguts den „Notfallverbund Koblenz“ ins Leben gerufen. Die Vertragsunterzeichnung fand im Beisein von Oberbürgermeister Prof. Dr. Hofmann-Göttig am 5. November 2012 im Landeshauptarchiv Koblenz statt. Zu dem Verbund, der eine gegenseitige Unterstützung in außergewöhnlichen Notfällen gewährleistet, gehören das Bundesarchiv, das Landesbibliothekszentrum/Rheinische Landesbibliothek Koblenz, das Landeshauptarchiv Koblenz, das Stadtarchiv Koblenz und die Stadtbibliothek Koblenz.

Frau Dr. Andre, Direktorin des Landeshauptarchivs, dankte als Gastgeberin ausdrücklich der „Arbeitsgruppe Notfallverbund“ aus Vertretern der beteiligten Institutionen. Die Arbeitsgruppe hatte die Grundlagen für den Vertragsabschluss geschaffen und wird die gemeinsame Notfallvorsorge über regelmäßigen Austausch abstimmen. Oberbürgermeister Prof. Dr. Hofmann-Göttig hob die bedeutende Rolle des Archivwesens in Koblenz hervor und würdigte das vorbeugende Zusammenwirken der Kultureinrichtungen von Bund, Stadt und Land, das für alle von Vorteil sei.

Eine Gefährdung für das Archiv- und Bibliotheksgut besteht insbesondere durch Brände und Wassereinbrüche, zum Beispiel infolge von Unwettern oder technischen Defekten. Der Vertrag sieht unter anderem die gegenseitige Bereitstellung von Hilfskräften und Ausweichquartieren und die Beschaffung benötigter Materialien zur Bergung der im Notfall betroffenen Bestände vor.


Ausstellung im Landeshauptarchiv

Ausstellung im Landeshauptarchiv

Quelle: Bundesarchiv, B 198 Bild-2012-1105-003 / Fotograf: I. Scharpegge

Neues Fenster: Großansicht des Bildes

Aus Anlass der Gründung des Notfallverbundes zeigt das Landeshauptarchiv Koblenz bis zum 1. Februar 2013 eine Ausstellung zu den Themen Notfallprävention und Umgang mit Schäden an Kulturgut. Darin werden auch bestandserhaltende Maßnahmen des Bundesarchivs anschaulich dokumentiert.


Die

Die "Arbeitsgruppe Notfallverbund" (v.l.n.r.: Susanne Ott, Johannes Ganser, Michael Koelges, Dr. Achim Krümmel)

Quelle: Bundesarchiv, B 198 Bild-2012-1105-002 / Fotograf: I. Scharpegge