Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Wenn der weiße Flieder wieder blüht (1953)

Filmvorführung
Koblenz
08.11.2017, 19:30 Uhr

Bundesarchiv zeigt Filme im Film-Salon im Romanticum, Koblenz

Filmsalon-romanticum

Filmsalon-romanticum

Das Bundesarchiv in Koblenz präsentiert in Kooperation mit der Koblenz-Touristik Filmklassiker über Rhein und Mosel im Salon des Romanticums, der interaktiven Erlebnisausstellung zur Rheinromantik im Forum Confluentes.

„Wenn der weiße Flieder wieder blüht“ (1953)
Das Ehepaar Therese und Willy Forster trennen sich in einem heftigen Streit, bei dem Willy Kurz entschlossen auszieht und Therese alleine zurücklässt. Einzig und allein steht ihr Peter bei - ein alter Freund von Therese. 15 Jahre später kommt Willy, der mittlerweile der populäre Sänger Bill Perry ist, während seiner Gastspielreise nach Wiesbaden, um sich bei Therese zu entschuldigen. Therese ist mittlerweile mit Peter verheiratet, den Thereses Tochter (Evchen) sehr gerne hat. Willy-Bill gibt sich Therese zu erkennen, doch Evchen will nicht, dass Mutti Peter ausgespannt wird. Als Evchen herausfindet, dass Bill Perry ihr Vater ist, stellt sie ihn zur Rede.

Der Filmabend wird kulinarisch umrahmt: Vor Ort gibt es die Möglichkeit regionale Weine sowie herzhafte Brezel zu erwerben.Der Eintritt ist frei! Da die Plätze im ROMANTICUM begrenzt sind, wird um Reservierung unter Telefon 0261-19433 (Tourist-Information im Forum Confluentes) gebeten. Der Einlass am jeweiligen Veranstaltungsabend ist, vorbehaltlich freier Sitzplätze, möglich.