Skipnavigation

Navigation

Besuch im Bundes-Archiv

Was muss ich beachten?

04.12.2019

Benutzung

Jemand bekommt seinen Besucher-Ausweis.

Sie können die Besucher-Säle von dem Bundes-Archiv sehr gerne besuchen.
Es gibt viele Schreib-Tische für die Besucher.
Manchmal sind aber alle Schreib-Tische belegt.
Melden Sie sich deshalb besser an.
Wenn Sie das Bundes-Archiv besuchen möchten.
Dann reservieren wir Ihnen einen Schreib-Tisch.

Den Besucher-Antrag können Sie im Internet herunter laden.
Füllen Sie ihn zuhause aus.
Und schicken ihn als E-Mail oder mit der Post an das Bundes-Archiv.
Dieser Antrag muss ausgefüllt werden.
Mit Ihrer Unterschrift auf dem Antrag versprechen Sie die Regeln einzuhalten.
Das ist sehr wichtig!

Warum möchten Sie das Bundesarchiv besuchen?
Was möchten Sie herausfinden?
Das schreiben Sie bitte auch in den Antrag.
Schreiben Sie dazu noch einen Brief.
In dem Sie Folgendes erklären:
- Was suchen Sie genau?
- Wozu brauchen Sie diese Informationen?

Dann können sich die Mitarbeiter von dem Bundes-Archiv gut vorbereiteten.
Sie suchen Ihnen das Richtige raus.
Und legen alles bereit.
Sie helfen Ihnen.
Damit sie gut im Bundes-Archiv arbeiten können.
Bitte schreiben Sie immer nur an einen Standort von dem Bundes-Archiv.
Die Mitarbeiter von den verschiedenen Standorten klären dann alles für Sie unter einander ab.

Sie können auch im Internet selber etwas im Bundes-Archiv nachsehen.
Geben Sie dafür „invenio“ in die Such-Funktion ein.
Sie dürfen Akten und Bände bestellen.
Bis zu 50 Stück.
Sie haben dann 21 Tage Zeit darin zu schauen.
Lesen und schauen dürfen Sie nur im Besucher-Saal .
Sie dürfen Akten und Bände nicht aus dem Archiv mitnehmen.

Fragen Sie über das Kontaktformular nach:
An welchem Standort von dem Bundes-Archiv finde ich etwas zu meiner Frage?
Wann ist der Besucher-Saal geöffnet?

Im Besucher-Saal müssen Sie sich bei der Aufsicht anmelden.
Die Mitarbeiter dort erklären Ihnen dann alles.