Skipnavigation

Navigation

Hinweise zur Weiter­entwicklung von invenio

In mehreren Etappen wird das zentrale Rechercheangebot des Bundesarchivs optimiert.

10.07.2018

Benutzung

Fach-IT

invenio ist das Online-Angebot des Bundesarchivs zur Recherche und Bestellung von Archivgut. Die Anwendung invenio ist im Internet frei zugänglich und kann mit und ohne Anmeldung genutzt werden. Neben der Suche nach Themen, Schlagwörtern und Personennamen können die Bestände anhand ihrer Gliederung erkundet werden. Zu sehen sind die Beschreibungen der im Bundesarchiv verwahrten Unterlagen (u.a. Dokumente, Karten und Pläne). Digitalisiertes Archivgut kann direkt angesehen und genutzt werden. Analoge Archivalien können in den jeweiligen Benutzersaal bestellt werden. Daneben steht für angemeldete Benutzerinnen und Benutzer ein Merkzettel zur Verfügung.

Juli 2018: Detailanpassungen im Zuge der Einführung neuer Erschließungssoftware

Die Suche mit invenio ist bereits seit dem Jahr 2014 im Internet möglich, und selbstverständlich wird das Angebot im Bundesarchiv weiterentwickelt. In den vergangenen Monaten wurden z.B. umfangreiche Anpassungen vorgenommen, um invenio an die neue (interne) Erschließungssoftware des Bundesarchivs anzupassen. Hierfür wurden vor allem Änderungen der Datenstruktur und der zugrundeliegenden Datenbank vorgenommen. Mit dem Start der neuen Version von invenio im Juli 2018 sind somit vor allem weitere Details in den Beschreibungen der Unterlagen zu sehen, jedoch noch keine neuen Funktionen.

Zweites Halbjahr 2019: Grundlegende Verbesserungen des Benutzungskomforts

Im zweiten Schritt des aktuellen Entwicklungszyklus werden Verbesserungen der Anwendung für Benutzerinnen und Benutzer umgesetzt. Invenio online enthält die Informationen zu Archivgut, die ohne Einschränkungen recherchierbar sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das ermittelte Archivgut ohne Benutzungseinschränkungen zugänglich ist. Die gesamten Bestände können in den Benutzersälen recherchiert und, bei entsprechender Berechtigung, auch eingesehen werden. Zukünftig soll die Anmeldung mittels eines elektronischen Personalausweises (eID), zusammen mit einem genehmigten Benutzungsantrag, auch im Internet die Recherche in sämtlichen Archivalien ermöglichen.

Daneben ist die Suche Gegenstand vieler Rückmeldungen durch unsere Benutzerinnen und Benutzer. Hier wird nicht nur die Performance verbessert, so dass die Antwortzeiten spürbar kürzer werden, sondern auch die Möglichkeit zur Anpassung der Suche wird erweitert. Außerdem versuchen wir, invenio nutzerfreundlicher zu gestalten. Dazu gehört die Optimierung für mobile Endgeräte, um die Nutzung auf Tablets und Smartphones zu erleichtern.

Die Veröffentlichung des neuen invenio, das die neuen Funktionen enthält, ist aktuell für das zweite Halbjahr 2019 geplant. Gleichzeitig beginnen wir dann mit den Vorbereitungen für den nächsten Entwicklungszyklus.