Skipnavigation

Navigation

EHRI-Portal erhält Auszeichnung des "Prix Ars Electronica"

Bedeutende Anerkennung der Arbeit des Konsortiums zur Förderung der Holocaust-Forschung

12.06.2018

Internationale Zusammenarbeit

Das EHRI-Portal ist das wesentliche Ergebnis des Projekts "European Holocaust Research Infrastructure". In diesem Konsortium arbeiten Holocaustforscher, Archivare und IT-Experten aus 24 Institutionen in 17 Ländern zusammen, unter ihnen das Bundesarchiv.

Im Rahmen des "Prix Ars Electronica" 2018 wurde das Portal am 11. Juni 2018 mit einer "Honorary Mention" in der Kategorie "Digital Communities" gewürdigt. Die Juroren hoben die Vielzahl der einzelnen Projekte und deren soziale, politische und kulturelle Relevanz sowie die zunehmende Anerkennung des Portals als innovatives Werkzeug für die Holocaustforschung hervor.

Der "Prix Ars Electronica" ist der weltweit traditionsreichste Wettbewerb der medialen Künste und wurde 1987 ins Leben gerufen.