Skipnavigation

Navigation

Ein Krimi im Bundesarchiv

Drehaufnahmen für einen SWR-"Tatort" im Freiburger Aktenmagazin

24.09.2020

Öffentlichkeitsarbeit

Am 23. September 2020 fanden in der Abteilung Militärarchiv des Bundesarchivs in Freiburg Dreharbeiten für den nächsten "Schwarzwald-Tatort" des SWR statt. Von 8:30 bis 18:30 war ein großes Team des SWR mit einem umfangreichen Fuhrpark auf dem Gelände des Militärarchivs.

Die eigentlichen Dreharbeiten fanden in einer Magazinhalle statt, die als Kulisse für eine Szene, die im Archiv spielt, genutzt wurde. Eindrucksvoll wurde vor Augen geführt, mit wieviel technischem und organisatorischem Aufwand ein "Tatort" produziert wird - und das unter strikter Anwendung coronabedingter Hygienestandards.

Die im Bundesarchiv gedrehte Szene wird Teil der Tatort-Folge "Was wir erben" sein, die voraussichtlich im September 2021 ausgestrahlt werden wird.