Skipnavigation
SUBSITEHEADER

Navigation

Von der Reichsgründung zur Deutschen Einheit

In Zehnjahresschritten durch die deutsche Geschichte

  • Kaiserreich (1871-1918)

Hintergrundinformationen

Am 18. Januar 1871 wurde der preußische König Wilhelm I. im Schloss von Versailles eher widerwillig zum deutschen Kaiser gekrönt. Anwesend waren in erster Linie Fürsten und Militärs, aber keine vom Volk gewählten Abgeordneten - es war eine "Reichsgründung von oben".

Bis heute werden der Charakter dieses ersten deutschen Nationalstaats und seine Prägungen auf die nachfolgenden politischen Systeme und gesellschaftlichen Ordnungen in Deutschland kontrovers diskutiert. In seinem Kalender für 2021 hat das Bundesarchiv das 150. Jubiläum der Reichsgründung zum Anlass genommen, anhand aussagekräftiger Fotos die deutsche Geschichte zwischen 1871 und 1991 zu beleuchten. Aus jedem Jahr, das mit einer 1 endet, wurde ein Foto aus den Beständen des Bildarchivs ausgewählt. Die Kalenderfotos stellen wir Ihnen in dieser virtuellen Ausstellung vor.

Es ist uns bewusst, dass eine solche Auswahl Fragen aufwerfen kann. Die deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts ist nicht arm an Tiefpunkten. Im Jahr 1891 zum Beispiel war das Deutsche Reich bereits tief in die durch Rassismus und Gewalttaten geprägte Kolonialpolitik involviert. 1941 litten weite Teile Europas unter der brutalen deutschen Besatzungsherrschaft. Eine beschönigende Erzählung verbietet sich angesichts dessen ebenso wie eine entwürdigende Darstellung von Grausamkeiten.

Wo solche vorhanden sind, haben wir die Originaltitel in die Bildbeschreibungen aufgenommen. Diese Titel sind für sich ebenfalls ein Ausdruck ihrer Zeit; nicht alle sind in unmittelbarer zeitlicher Nähe zu den Fotos entstanden oder gar vom Fotografen selbst erfasst worden.

Wir laden Sie ein, unsere kleine Galerie zur deutschen Geschichte mit einem gesunden Maß an kritischer Distanz zu betrachten und sich inspirieren zu lassen, die Eindrücke über eigene Recherchen in unserem Digitalen Bildarchiv einzuordnen und zu vertiefen.