3.54 (adrag): Coburg, Karl Eduard Herzog von

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Philipp Scheidemann, Gustav Bauer, Hermann MüllerKonstantin Fehrenbach und Joseph WirthWilhelm Cuno und Gustav StresemannWilhelm Marx und Hans LutherHeinrich Brüning, Franz von Papen, Kurt von Schleicher

Extras:

 

Text

Coburg, Karl Eduard Herzog von

Militär, SA-Gruppenführer *19.7.1884 Claremont †28.3.1954 Coburg

1900–1918 Herzog von Sachsen–Coburg und Gotha, bis 1905 unter Regentschaft

1912 Generalleutnant, später General der Infanterie

1917 Verlust der engl. Titel (Duke of Albany)

1919 Mitglied der Bayerischen Einwohnerwehr, dann Brigade Ehrhardt

1922 Teilnahme am sogenannten „Marsch auf Coburg“

1926-1933 Reichsstaffelführer des Stahlhelm

1929 Präsident des Volksbundes für das Deutschtum im Ausland

1930 Mitglied des Bundesvorstandes des Stahlhelm

1933 Reichsbeauftragter für das Kraftfahrwesen

1933 SA-Gruppenführer im Stab der Obersten SA-Führung

1933 Präsident des Deutschen Roten Kreuzes

1934 Rkom. für die Freiwillige Krankenpflege

1936-1945 MdR  (NSDAP)

1945–1946 Internierung

Externe Links
 weitere Angebote (über GND 118800590)

Die Biogramme repräsentieren den Bearbeitungsstand am Ende des Digitalisierungsprojektes 2007. Sie werden, bis auf Korrekturen an den Grundangaben, nicht mehr aktualisiert. Link auf diesen Eintrag
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/0000/adr/getPPN/118800590/

Kumulierte Registereinträge suche... Karl Eduard, Herzog von Coburg 684 1126  suche... Albany, Karl Eduard Duke of, Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha 1900–1918 1012-1013

Extras (Fußzeile):