4.39 (k1950k): Dokument Nr. 39

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Dokument Nr. 39

19. September 1950

Der Bundeskanzler an den Bundesminister des Innern 1

1

Druckvorlage: Unterschriebene Ausfertigung in NL Heinemann/32. Briefkopf: „Bundesrepublik Deutschland Der Bundeskanzler". Vermerk: „Persönlich Vertraulich!" Eingangsstempel des BMI: „19. Sep. 1950". Paraphierte Durchschrift in NL Adenauer/III 115. - Vgl. dazu Dokument A, S. 36.

Sehr geehrter Herr Heinemann!

Da die Frage ihres Ausscheidens noch schwebt, bitte ich, keine wesentlichen Anstellungen im Amt für Verfassungsschutz 2 ohne meine Zustimmung vorzunehmen. Ich nehme an, daß Sie mich richtig verstehen und die innere Berechtigung anerkennen werden, da Ihr eventueller Nachfolger ja mit dem Amt wird arbeiten müssen 3.

2

Zur Errichtung des Bundesamtes für Verfassungsschutz siehe Kabinettsprotokolle Bd. 2 S. 808 f. (109. Sitzung am 7. Nov. 1950 TOP 6).

3

Fortgang Dokument Nr. 41.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Adenauer

Extras (Fußzeile):