2.51 (k1952k): 233. Kabinettssitzung am 8. Juli 1952

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

233. Kabinettssitzung
am Dienstag, den 8. Juli 1952

Teilnehmer: Blücher, Lehr, Dehler, Schäffer, Erhard, Niklas, Storch, Seebohm, Schuberth, Lukaschek, Kaiser, Hellwege; Lenz, Sonnemann, Strauß (ab 11.15 Uhr), Wandersleb (zeitweise); Klaiber; von Eckardt, Krueger; Petz, Blank, zu TOP 2 Bernard und Scharnberg, zu TOP A (von 9.30 bis 10.00 Uhr) die Mitglieder des Bundestages von Merkatz, Sabel 1, Schröder 2 und Wellhausen. Protokoll: Grau.

1

Anton Sabel (1902-1983). 1926-1933 Tätigkeit in der christlichen Gewerkschaftsbewegung; 1945 Leiter des Arbeitsamtes Fulda; 1949-1957 MdB (CDU), Vorsitzender des BT-Ausschusses für Arbeit; 1957-1968 Präsident der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung.

2

Dr. Gerhard Schröder (geb. 1910). Rechtsanwalt; 1945-1946 persönlicher Referent des Oberpräsidenten der Nordrheinprovinz; 1946-1947 Oberregierungsrat bei der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen; 1947-1949 Abteilungsleiter in der Stahltreuhändervereinigung; 1949-1980 MdB (CDU), 1952-1953 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion; 1953-1961 Bundesminister des Innern, 1961-1966 Bundesminister des Auswärtigen und 1966-1969 Bundesminister der Verteidigung; 1969-1980 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 13.30 Uhr

Extras (Fußzeile):