5 (k1952k): Zeittafel

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Zeittafel

1952

Wenn die Behandlung eines Tagesordnungspunktes im Kabinett hier aufgeführt wird, ist die erste Erörterung im Jahr 1952 gemeint, der weitere Beratungen folgten.

8. Januar 1952

Bundespresse- und Bundesrundfunkgesetz - Beratung im Kabinett

9. Januar 1952

Die Volkskammer der DDR verabschiedet den „Entwurf eines Gesetzes für die Durchführung gesamtdeutscher Wahlen zur Nationalversammlung"

15. Januar 1952

Kassenarztrecht - Beratung im Kabinett

15. Januar 1952

Gesetzentwurf über die Grundsätze für die Freie Wahl einer Verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung - Beratung im Kabinett

18. Januar 1952

Verstärkung des Bundesgrenzschutzes - Beratung im Kabinett

18. Januar 1952

Schwerbeschädigtengesetz - Beratung im Kabinett

25. Januar 1952

Ernennung Grandvals zum Botschafter an der Saar durch die französische Regierung

26.-27. Januar 1952

Außenministerkonferenz über Fragen der EVG

31. Januar 1952

Durchsuchung der Geschäftsräume der KPD und SRP

31. Januar 1952

Vorbeugende Normenkontrollklage der Opposition beim Bundesverfassungsgericht gegen den EVG-Vertrag

7.-8. Februar 1952

Bundestagsdebatte über den General- und EVG-Vertrag

14. Februar 1952

Antwort der Bundesregierung auf das Schreiben der Regierung der DDR vom 13. Februar 1952 wegen des Abschlusses eines Friedensvertrages mit Deutschland - Beratung im Kabinett

18.-19. Februar 1952

Beratungen Adenauers mit Acheson, Eden und Schuman in London

20.-25. Februar 1952

Tagung des Nordatlantikrates in Lissabon

22. Februar 1952

Bundeshaushalt 1952 - Beratung im Kabinett

22. Februar 1952

Personalvertretungsgesetz - Beratung im Kabinett

22. Februar 1952

Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen - Beratung im Kabinett

28. Februar 1952

Beginn der Londoner Schuldenkonferenz

29. Februar 1952

Freigabe Helgolands durch die Besatzungsmächte

9. März 1952

Wahlen zur Verfassunggebenden Landesversammlung von Baden-Württemberg

10. März 1952

[Erste] Note der Regierung der Sowjetunion an die Regierungen der drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland („Stalin-Note")

10. März 1952

Bundeswahlgesetz - Beratung im Kabinett

10. März 1952

Parteiengesetz - Beratung im Kabinett

10. März 1952

Bundesministergesetz - Beratung im Kabinett

11. März 1952

Das Gesetz über die Errichtung einer Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung tritt in Kraft

14. März 1952

Bundesbankgesetz - Beratung im Kabinett

16.-23. März 1952

Besuch der UNO-Kommission zur Untersuchung der Voraussetzungen für freie Wahlen in Deutschland

18. März 1952

Ergänzungsgesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in den Aufsichtsräten und Vorständen der Unternehmen des Bergbaus und der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie - Beratung im Kabinett

20.-21. März 1952

Besprechungen Adenauers in Paris mit Schuman und Eden über die Saarfrage und die Antwortnote an die Sowjetunion

21. März 1952

Beginn der Wiedergutmachungsverhandlungen zwischen Vertretern der Bundesrepublik, Israels und der jüdischen Weltorganisationen in Wassenaar bei Den Haag

25. März 1952

[Erste] Note der Regierungen der drei Westmächte an die Regierung der Sowjetunion

27. März 1952

Attentatsversuch gegen Adenauer

9. April 1952

[Zweite] Note der Regierung der Sowjetunion an die Regierungen der drei Westmächte

29. April/2. Mai 1952

Durch einen Briefwechsel zwischen dem Bundeskanzler und dem Bundespräsidenten wird das „Lied der Deutschen" als Nationalhymne der Bundesrepublik anerkannt

13. Mai 1952

[Zweite] Note der Regierungen der drei Westmächte an die Regierung der Sowjetunion

20. Mai 1952

Aufstockung der Vorräte in Berlin - Beratung im Kabinett

24. Mai 1952

[Dritte] Note der Regierung der Sowjetunion an die Regierungen der drei Westmächte

26. Mai 1952

Unterzeichnung des Generalvertrages in Bonn

27. Mai 1952

Unterzeichnung des EVG-Vertrages in Paris

27. Mai 1952

Beginn der Abriegelung der innerdeutschen Grenze und der Grenzen zu Berlin (West) durch Behörden der DDR

10. Juni 1952

Gutachten-Ersuchen des Bundespräsidenten über die Verfassungsmäßigkeit des General-Vertrags und des EVG-Vertrags

11. Juni 1952

Abschluß eines Abkommens mit den Vereinigten Staaten über den Betrieb von Rundfunkanlagen innerhalb der Bundesrepublik

27. Juni 1952

Familienrechtsgesetz - Beratung im Kabinett

1. Juli 1952

Beitritt der Bundesrepublik zum Internationalen Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen

8. Juli 1952

Drittes Strafrechtsänderungsgesetz - Beratung im Kabinett

9.-10. Juli 1952

Erste Lesung des Deutschland- und EVG-Vertrages im Bundestag

10. Juli 1952

[Dritte] Note der Regierungen der drei Westmächte an die Regierung der Sowjetunion

15. Juli 1952

Baulandbeschaffungsgesetz - Beratung im Kabinett

22.-25. Juli 1952

Verhandlungen Adenauers mit Schuman über die Saarfrage in Paris

23. Juli 1952

Der Vertrag über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) tritt in Kraft

25. Juli 1952

Erhöhung des Bundesanteils an der Einkommen- und Körperschaftsteuer von 27 auf 37 Prozent mit Wirkung ab 1. April 1952

2. August 1952

Beitritt der Bundesrepublik zum Internationalen Währungsfonds

8. August 1952

Abschluß der Londoner Schuldenkonferenz

14. August 1952

Beitritt der Bundesrepublik zur Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Weltbank)

15. August 1952

Gesetz über die innerdeutsche Rechts- und Amtshilfe in Strafsachen - Beratung im Kabinett

20. August 1952

Tod des SPD-Vorsitzenden Schumacher

23. August 1952

[Vierte] Note der Regierung der Sowjetunion an die Regierungen der drei Westmächte

27.-31. August 1952

Vierter Evangelischer Kirchentag in Stuttgart

1. September 1952

Das Gesetz über den Lastenausgleich tritt in Kraft

8.-10. September 1952

Beschluß des Ministerrates der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, die erweiterte Versammlung der Montangemeinschaft mit dem Entwurf eines Vertrages über die Gründung der Europäischen Politischen Gemeinschaft zu beauftragen

10. September 1952

Unterzeichnung des Wiedergutmachungsabkommens mit Israel

12. September 1952

Nachtragshaushaltsgesetz 1952 - Beratung im Kabinett

19. September 1952

Empfang einer Delegation der Volkskammer der DDR durch Bundestagspräsident Ehlers

21.-24. September 1952

Besuch des italienischen Ministerpräsidenten de Gasperi in der Bundesrepublik

23. September 1952

[Vierte] Note der Regierungen der drei Westmächte an die Regierung der Sowjetunion

10. Oktober 1952

Ermittlungen gegen den Bund deutscher Jugend in Hessen - Beratung im Kabinett

11. Oktober 1952

Das Betriebsverfassungsgesetz tritt in Kraft

21. Oktober 1952

Gesetz zur Bereinigung der Staatsangehörigkeit - Beratung im Kabinett

23. Oktober 1952

Verbot der SRP durch das Bundesverfassungsgericht

28. Oktober 1952

Gesetz zur Änderung und Ergänzung des Ersten Wohnungsbaugesetzes - Beratung im Kabinett

30. Oktober 1952

Beschluß des Bundestages über eine Änderung des Bundeswahlgesetzes

4. November 1952

Wahl Eisenhowers zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika

7. November 1952

Gesetz zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts in der Kriegsopferversorgung für Berechtigte im Ausland - Beratung im Kabinett

25. November 1952

Errichtung der Bundeszentrale für Heimatdienst

5. Dezember 1952

Der Bundestag stimmt dem Deutschland- und EVG-Vertrag in zweiter Lesung zu

6. Dezember 1952

Feststellungsklage der Regierungskoalition zum Deutschland- und EVG-Vertrag

9. Dezember 1952

Beschluß des Bundesverfassungsgerichtes, daß das Gutachten für den Bundespräsidenten beide Senate binde

9. Dezember 1952

Zurücknahme des Gutachten-Ersuchens über die Verfassungsmäßigkeit des Deutschland- und des EVG-Vertrages

19. Dezember 1952

Fremdrenten- und Auslandsrentengesetz - Beratung im Kabinett

Extras (Fußzeile):