2.12 (k1956k): 122. Kabinettssitzung am 22. Februar 1956

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

122. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 22. Februar 1956

Teilnehmer: Adenauer (bis 12.20 Uhr), von Brentano (ab 11.10 Uhr), Neumayer, Schäffer (Vorsitz ab 12.20 Uhr), Lübke, Storch, Blank, Seebohm, Balke, Oberländer, F. J. Strauß, Schäfer, Kraft; Globke (bis 12.20 Uhr), Hallstein, von Lex, Ripken, Thedieck, Wandersleb; Bott; Dvorak, Forschbach; Selbach; Heusinger 1

1

Adolf Heusinger (1897-1982). Seit 1915 Offizier, 1931-1944 im Generalstab des Heeres; ab 1950 militärischer Berater Adenauers, 1951 deutscher Sachverständiger bei den Beratungen über die EVG, 1952 Leiter der Militärabteilung des Amtes Blank, 1955 Vorsitzender des militärischen Führungsrates im BMVtg, 1957 Chef der Abteilung Gesamtstreitkräfte, 1957-1961 Generalinspekteur der Bundeswehr, 1961-1964 Vorsitzender des Militärausschusses der NATO in Washington.

(von 10.41 bis 11.52 Uhr). Protokoll: Abicht.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.25 Uhr

Außerhalb der Tagesordnung

[Es folgt TOP A dieser Sitzung.]

Extras (Fußzeile):