2.51.3 (k1956k): C. Suez-Frage

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Suez-Frage

Der Bundesminister des Auswärtigen teilt mit, daß er noch heute zu einer zweiten Suez-Konferenz nach London fliege, und betont, daß sich seine Teilnahme an dieser Konferenz nur auf die Entgegennahme von Informationen beschränke 23.

23

Vgl. 147. Sitzung am 15. Aug. 1956 TOP 1 (Politische Lage). - Großbritannien hatte die 18 Staaten, die in der ersten Suezkanal-Konferenz vom 16. bis 23. Aug. 1956 dem sog. Dullesplan zugestimmt hatten, zu einer weiteren Konferenz eingeladen, die vom 19. bis 21. Sept. in London stattfand (FRUS 1955-1957, Bd. XVI passim und DDF 1956, Bd. II passim). Nasser hatte am 9. Sept. 1956 den Dullesplan abgelehnt, der eine Internationalisierung des Suezkanals vorsah. Über den Plan hatte vom 3. bis 9. Sept. ein von den Teilnehmern der Londoner Konferenz eingesetztes Fünfländerkomitee in Kairo verhandelt (AdG 1956, S. 5960 f. und 5970). - Von Merkatz notierte hierzu u.a.: „Von Brentano: Suez. Will sich auf der zweiten Konferenz informieren. Nicht glücklich über das Zustandekommen des zweiten Vorschlags. Wenn man nicht zum Kompromiß kommt, müßten alle großen Seefahrtstaaten sich einig sein, den Kanal stillzulegen. Aufgrund d. zweiten Vorschlags noch einmal verhandeln. Wenn Nasser Erfolg hat, wird er die Arabischen Staaten, obwohl sie nicht hinter ihm stehen, in seinen Sog zu [so in der Vorlage] bringen. - Strauß: Eden in der tragischen Lage, einem kleinen Diktator durchgehen zu lassen, was er Hitler verweigerte. (schied damals aus dem Kabinett.) 1.) Frage: beteiligen Sie sich an der Benutzergesellschaft, 2.) beteiligen Sie sich an wirtschaftlichen Sanktionen? - Brentano: Ich werde eine Antwort verweigern. Ich stehe nicht auf der Seite Nassers." (Nachlaß von Merkatz ACDP I-148-041/1). - Fortgang 153. Sitzung am 27. Sept. 1956 TOP C.

Extras (Fußzeile):