2.71.5 (k1956k): D. Entwurf eines Gesetzes über Maßnahmen auf dem Gebiete des zivilen Luftschutzes; Errichtung einer Bundesauftragsverwaltung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Entwurf eines Gesetzes über Maßnahmen auf dem Gebiete des zivilen Luftschutzes; Errichtung einer Bundesauftragsverwaltung

Der Bundesminister der Finanzen weist darauf hin, daß das Kabinett in der Sitzung am 5. Dezember seinen Widerspruch gegen den Kabinettsbeschluß vom 22. November in seiner Abwesenheit zurückgewiesen habe 15. Er bezeichnet es als erforderlich, daß sich das Kabinett in der nächsten Kabinettssitzung mit der Frage einer Deckung der entsprechenden Mehraufwendungen befasse. Der Bundeskanzler hält es demgegenüber für richtig, zunächst die Verabschiedung des Gesetzes abzuwarten 16.

15

Vgl. 162. Sitzung am 5. Dez. 1956 TOP 3.

16

Der Bundesrat rief gegen das vom Bundestag am 27. Jan. 1957 verabschiedete Gesetz (Stenographische Berichte, Bd. 37, S. 12799) den Vermittlungsausschuß an (BR-Drs. Nr. 277/57, Beschluß). - Fortgang 164. Sitzung am 19. Dez. 1956 TOP 2.

Extras (Fußzeile):