2.38.9 (k1968k): D. Deutsche Beteiligung an Messen im Ausland

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 21. 1968Erste Tagung des FinanzplanungsratsKabinettsaussprache zu den StudentendemonstrationenSitzung des Kabinetts in BerlinTod von Entwicklungshelfern aus der Bundesrepublik in Südvietnam

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Deutsche Beteiligung an Messen im Ausland

Nach Vortrag des Bundeskanzlers und einer Aussprache, in der Staatssekretär Dr. von Dohnanyi darauf hinweist, daß die zur Zeit aufgespaltene Zuständigkeit auf vier Ressorts die Gestaltung deutscher Messestände oft beeinträchtige, beauftragt das Kabinett den Bundesminister für Wirtschaft, in der nächsten Kabinettsitzung zu berichten, wie eine Verbesserung der gegenwärtigen Verhältnisse erzielt werden könnte. 16

16

Siehe 114. Sitzung am 21. Febr. 1968 TOP 2. - Kiesinger hatte insbesondere Bedenken zum Stand der Vorbereitung der Weltausstellung in Osaka 1970 geäußert. Der mit Kabinettsbeschluss vom 28. Juni 1967 gebildete Kleine Ressortausschuss zur Erarbeitung einer Konzeption für die Weltausstellung in Osaka 1970, an dem Vertreter des BMWi, AA, BMF, BMSchatz und BPA beteiligt waren, hatte am 2. Juli 1968 dem Entwurf des Architekten Fritz Bornemann den Zuschlag zum Bau des Pavillons erteilt. - In einer Ressortbesprechung am 10. Okt. 1968 unter Vorsitz des Staatssekretärs von Dohnanyi wurden strittige Zuständigkeitsfragen geklärt und über alle wesentlichen Bereiche der Durchführung und Darstellung Einigung erzielt. Für die baulichen Maßnahmen wurden 14 Millionen DM bereitgestellt. Vgl. 85. Sitzung am 28. Juni 1967 TOP 8 (Kabinettsprotokolle 1967, S. 338) und die Schreiben des Generalkommissars Alfred E. Schulz und des BMWi an Kiesinger vom 11. bzw. 16. Okt. 1968 sowie das Ergebnisprotokoll vom 11. Okt. über die Ressortbesprechung am 10. Okt. 1968 in B 136/7767, weitere Unterlagen in B 102/115029, B 157/5841 und AA B 95, Bde. 1336, 1337 und 1339. - Am 6. Dez. 1968 wurde der Grundstein für den Pavillon der Bundesrepublik Deutschland gelegt, am 21. Nov. 1969 fand die Einweihung statt.

Extras (Fußzeile):