2.47.1 (k1968k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 21. 1968Erste Tagung des FinanzplanungsratsKabinettsaussprache zu den StudentendemonstrationenSitzung des Kabinetts in BerlinTod von Entwicklungshelfern aus der Bundesrepublik in Südvietnam

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Personalvorschlägen gemäß Anlagen 1, 2 und 3 zustimmend Kenntnis. 1

1

Laut Anlage 1 sollten ernannt werden im Bundeskanzleramt drei Ministerialdirigenten, im BMF vier Ministerialräte, im BMA ein Abteilungspräsident und ein Ministerialrat, im BMVtg Hans Jacoby zum Brigadegeneral, im BMP zwei Ministerialräte, im BMWo ein Ministerialrat sowie in den Geschäftsbereichen des BMI Dr. Hans Stercken zum Direktor der Bundeszentrale für politische Bildung und des BMV ein Leitender Direktor und Professor beim Deutschen Hydrographischen Institut. Laut Anlage 2 sollte auf Vorschlag des BMI Joachim Rochlitz zum Bundesrichter beim Bundesverwaltungsgericht ernannt werden. Laut Anlage 3 sollten auf Vorschlag des BMVtg der Eintritt in den Ruhestand eines Direktors eines Marinearsenals und eines Wissenschaftlichen Oberrats jeweils bis zum 31. Juli 1969 bzw. 31. März 1969 hinausgeschoben und auf Vorschlag des BMwF der Einstellung eines Diplom-Chemikers als übertariflicher Angestellter nach der ADO zugestimmt werden.

Extras (Fußzeile):