2.10 (k1953k): 277. Kabinettssitzung am 24. Februar 1953

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

277. Kabinettssitzung
am Dienstag, den 24. Februar 1953

Teilnehmer: Blücher, Lehr (bis 11.30 Uhr), Dehler, Schäffer (bis 11.00 Uhr), Erhard, Niklas (bis 10.15 Uhr), Storch, Seebohm, Schuberth, Neumayer, Lukaschek, Kaiser; Bleek (ab 11.15 Uhr), Hartmann (ab 10.45 Uhr) Lenz; Klaiber; Krueger; Selbach; Abs 1 (bis 11.30 Uhr), Blankenhorn 2 (bis 10.00 und ab 11.45 Uhr), Ripken. Protokoll: Spieler.

1

Hermann Josef Abs (geb. 1901). 1935 Teilhaber des Bankhauses Delbrück, Schickler & Co., 1938 Vorstandsmitglied und Direktor der Auslandsabteilung der Deutschen Bank, 1948 stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates der Kreditanstalt für Wiederaufbau; 1951-1953 Leiter der deutschen Delegation bei der Londoner Schuldenkonferenz; u. a. 1957 Vorstandssprecher und 1967 Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank.

2

Herbert Blankenhorn (geb. 1904). 1929-1945 im Auswärtigen Amt. 1946-1948 Ministerialdirigent beim Deutschen Sekretariat des Zonenbeirats für die britische Besatzungszone in Hamburg. 1948-1949 Generalsekretär beim Zonenausschuß der CDU in der britischen Besatzungszone und persönlicher Referent des Präsidenten des Parlamentarischen Rates und des Bundeskanzlers. 1949-1951 Leiter der Verbindungsstelle zur AHK im Bundeskanzleramt, 1951-1953 Leiter der Politischen Abteilung des Auswärtigen Amtes, 1955-1958 Ständiger Vertreter bei der NATO, anschließend Botschafter in Paris (1958-1963), in Rom (1963-1965) und in London (1965-1970. - H. Blankenhorn: Verständnis und Verständigung. Blätter eines politischen Tagebuchs. 1949-1979. Frankfurt, Berlin, Wien 1980.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.15 Uhr

Außerhalb der Tagesordnung werden folgende Angelegenheiten erörtert:

[Es folgen TOP A und B dieser Sitzung.]

Extras (Fußzeile):