2.19.5 (k1953k): 4. Entwurf eines Gesetzes zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts in der Kriegsopferversorgung für Berechtigte im Ausland; Stellungnahme der Bundesregierung zu den Änderungsvorschlägen des Bundesrates, BMA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

4. Entwurf eines Gesetzes zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts in der Kriegsopferversorgung für Berechtigte im Ausland; Stellungnahme der Bundesregierung zu den Änderungsvorschlägen des Bundesrates, BMA

Der Vorlage des Bundesministers für Arbeit wird zugestimmt 14.

14

Vgl. 275. Sitzung am 13. Febr. 1953 TOP 2. - Vorlage des BMA vom 25. März 1953 zu BR-Drs. Nr. 79/53 (Beschluß) in B 149/1917 und B 136/392. - BT-Drs. Nr. 4295; Gesetz vom 3. Aug. 1953 (BGBl. I 843).

Extras (Fußzeile):