2.27.9 (k1953k): 9. Internationales Weizenabkommen, BML

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

9. Internationales Weizenabkommen, BML

Der Kabinettsvorlage wird zugestimmt mit der Maßgabe, daß die vom Bundesjustizministerium geäußerten Formulierungswünsche berücksichtigt werden 24.

24

Vgl. 286. Sitzung am 10. April 1953 TOP E. - Vorlage des BML vom 12. Mai 1953 in B 136/2652. - Das revidierte Abkommen entsprach weitgehend den Änderungswünschen der Bundesrepublik (Reduzierung der Einfuhrquote, Reexport und Übertragung von Teilen der garantierten Menge auf andere Export- und Importländer). Das neue Abkommen war bisher von den vier Exportländern USA, Kanada, Australien und Frankreich und von 41 Importländern unterzeichnet worden. - BR-Drs. Nr. 249/53. - Fortgang 298. Sitzung am 23. Juni 1953 TOP E.

Extras (Fußzeile):