2.33.2 (k1953k): B. Reise Blankenhorns nach Paris

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B. Reise Blankenhorns nach Paris]

Blankenhorns Reise nach Paris plötzlich nach der Besprechung Adenauers mit François-Poncet und Marschall Juin 16 Montag Abend; Abreise nachts, nachdem Bidault zugestimmt hatte 17.

16

Alphonse Pierre Juin (1888-1967). 1951 Generalinspekteur der französischen Streitkräfte und Stellvertreter des Oberbefehlshabers der NATO-Streitkräfte in Europa. 1952 Marschall von Frankreich. 1953 Oberbefehlshaber der gesamten Land-, See- und Luftstreitkräfte in Mitteleuropa.

17

Zweck der Reise war, die französische Regierung über das Ergebnis der Reise Blankenhorns nach Washington (vgl. 297. Sitzung am 9. Juni 1953 TOP C) zu informieren (Zeitungsausschnitte dazu in NL Blankenhorn/20 a).

Extras (Fußzeile):