2.38 (k1953k): 300. Kabinettssitzung am 7. Juli 1953

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

300. Kabinettssitzung
am Dienstag, den 7. Juli 1953

Teilnehmer: Blücher, Lehr, Dehler, Schäffer, Niklas, Seebohm, Schuberth, Neumayer, Lukaschek; Hallstein, Lenz, von Lex (bis 10.00 und ab 11.50 Uhr), Sauerborn, Thedieck, Westrick; Klaiber; Krueger; Nahm (ab 11.15 Uhr), Ripken, Wellhausen 1 (bis 11.10 Uhr). Protokoll: Pühl.

1

Wellhausen war, als Präsident des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn, auf Wunsch Blüchers und Schäffers und ohne Wissen des BMV zu der Kabinettssitzung eingeladen worden. Siehe dazu Schreiben Seebohms vom 7. Juli 1953 an Blücher, Schäffer, Lenz und den Präsidenten der Zentralarbeitsgemeinschaft des Verkehrsgewerbes in B 136/4781.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 13.45 Uhr

Extras (Fußzeile):