2.40 (k1953k): 301. Kabinettssitzung am 16. Juli 1953

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

301. Kabinettssitzung
am Donnerstag, den 16. Juli 1953

Teilnehmer: Blücher, Dehler, Neumayer; Hartmann, Lenz (bis 18.40 Uhr), von Lex, Sauerborn, Thedieck, Wandersleb; Klaiber (bis 20.20 Uhr); Krueger; Müller-Armack 1, Nahm, Ripken. Protokoll: Spieler.

1

Prof. Dr. Alfred Müller-Armack (1901-1978). Seit 1934 Prof. für Nationalökonomie und Kultursoziologie in Köln, Münster (1938-1950) und Köln; 1952-1958 Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik, 1958-1963 StS im BMWi.

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 20.45 Uhr

Extras (Fußzeile):