2.40.2 (k1953k): 2. Entwurf einer Zweiten Verordnung über Zolltarifänderungen aus Anlaß der Errichtung des Gemeinsamen Marktes der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, BMF

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Entwurf einer Zweiten Verordnung über Zolltarifänderungen aus Anlaß der Errichtung des Gemeinsamen Marktes der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, BMF

Dem Entwurf wird ohne Aussprache zugestimmt 6.

6

Vgl. 288. Sitzung am 23. April 1953 TOP C a. - Der Entwurf (Vorlage des BMF vom 14. Juli 1953 in B 136/371) sah weitere Zollsenkungen vor. - Verordnung vom 11. Aug. 1953 (BGBl. I 916). - Gemäß § 1 des Zolltarifänderungsgesetzes vom 20. April 1953 (BGBl. I 131) in Verbindung mit § 4 des Zolltarifgesetzes von 1951 (BGBl. I 527) war diese „Vorschaltverordnung" nachträglich den gesetzgebenden Körperschaften zuzuleiten (Nachlaufverordnung): BT-Drs. Nr. 69/54. - Zweite Verordnung vom 10. Mai 1955 (BGBl. I 237). - Fortgang 305. Sitzung am 18. Aug. 1953 TOP 12 (Vierte Verordnung).

Extras (Fußzeile):