2.43.1 (k1953k): A. Außenpolitische Lage

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A. Außenpolitische Lage]

Einleitend gibt der Bundeskanzler einen kurzen Überblick über die außenpolitische Lage nach dem Ausscheiden de Gasperis aus der italienischen Regierung 1 und dem Tode des amerikanischen Senators Taft 2.

1

Vgl. Sondersitzung am 10. Juni 1953 TOP D. - Am 16. Juli war die achte Regierung de Gasperi gebildet worden; sie mußte jedoch zurücktreten, nachdem ihr die Kammer am 28. Juli 1953 das Vertrauen verweigert hatte (vgl. Die Zeit vom 6. Aug. 1953 „Der Sturz de Gasperis").

2

Robert A. Taft (1889-1953) war am 31. Juli 1953 gestorben. - Ab 1921 Mitglied des Repräsentantenhauses (Republikaner), seit 1938 Mitglied des Senats; 1951 mit Eisenhower Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner, 1952 Fraktionsführer der Republikaner im Senat.

Extras (Fußzeile):