2.61.16 (k1953k): I. Erneuerung der Vollmachten für die Bundesbeauftragten Dr. Bucerius und Präsident Mayer

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[I.] Erneuerung der Vollmachten für die Bundesbeauftragten Dr. Bucerius 45 und Präsident Mayer 46

45

Zur Ernennung von Bucerius zum Bundesbeauftragten für die Förderung der Berliner Wirtschaft vgl. 253. Sitzung am 21. Okt. 1952 TOP B. - Zum Beschluß der Bundesregierung vgl. Schreiben vom 11. Jan. 1954 an Bucerius in B 136/677.

46

Josef Mayer (1887-1961). Nach 1945 Leiter des Zentralhaushaltsamtes für die britische Zone; Vizepräsident und Leiter des Rechnungshofes im Vereinigten Wirtschaftsgebiet; 1949-1957 Präsident des Bundesrechnungshofes. 1951 zum Bundesbeauftragten für die Wirtschaftlichkeit der Verwaltung ernannt (vgl. 194. Sitzung am 8. Jan. 1952 TOP 11. - Unterlagen hierzu nicht ermittelt).

Das Kabinett macht keine Bedenken geltend.

Extras (Fußzeile):