2.33.8 (k1956k): E. Aufwertung der deutschen Mark

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Aufwertung der deutschen Mark

Der Vizekanzler liest ein Fernschreiben des Zentralbankrats der Bank deutscher Länder vor, in dem eine Presseverlautbarung empfohlen wird, daß die Bundesregierung und die Bank deutscher Länder eine Aufwertung der deutschen Mark nicht erwägen. Das Kabinett stimmt dieser Empfehlung zu 30.

30

Fernschreiben nicht ermittelt. - Siehe Pressekonferenz am 13. Juni 1956 (B 145 I/60). - Siehe auch den Vermerk vom 30. Mai 1956 in B 136/653. - Vgl. hierzu Dickhaus, Bundesbank, S. 211 f.

Extras (Fußzeile):