2.38.10 (k1956k): C. Schlußkommunique über den Staatsbesuch des Bundeskanzlers in Italien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Schlußkommunique über den Staatsbesuch des Bundeskanzlers in Italien

Der Vizekanzler liest das in Rom herausgegebene Schlußkommuniqué über den Besuch des Bundeskanzlers in Italien im Wortlaut vor 29.

29

Während des Staatsbesuches Adenauers und von Brentanos vom 1. bis 4. Juli 1956 in Rom (Programm, Gesprächsthemen, Redemanuskripte und weitere Unterlagen in AA B 24 Bd. 233 und 234, ferner B 136/3585) war u.a. beschlossen worden, Verhandlungen über ein Luftfahrtabkommen sowie über einen Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrag aufzunehmen. Außerdem war die Rückgabe der Akademie für schöne Künste (Villa Massimo) und die Errichtung eines Instituts für italienische Studien in der Bundesrepublik besprochen worden. Am 5. Juli wurde der Bundeskanzler vom Papst empfangen. Ansprache des Papstes an die deutsche Delegation AdG 1956, S. 5860 f. (Dazu Bulletin vom 3. Juli 1956, S. 1189, und Kommuniqué vom 4. Juli 1956 in Bulletin vom 5. Juli 1956, S. 1213). - Vgl. dazu auch 143. Sitzung am 11. Juli 1956 TOP 1.

Extras (Fußzeile):