2.9 (k1962k): 15. Kabinettssitzung am 14. Februar 1962

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

15. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 14. Februar 1962

Teilnehmer: Adenauer, Erhard, Schröder, Stammberger, Starke, Schwarz, Blank, Strauß, Seebohm, Stücklen, Lücke, Mischnick, Lemmer, von Merkatz, Balke, Lenz, Scheel, Schwarzhaupt, Krone; Globke; Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt), von Eckardt (BPA; ab 12.50 Uhr), Glaesser (BPA; ab 12.50 Uhr). Protokoll: Bachmann (ab 12.50 Uhr).

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.45 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Neugestaltung der Finanzverfassung; hier: Berufung einer Sachverständigen-Kommission

Vorlage des BMF vom 2. Febr. 1962 (VS-Vertr. V B - 7/62).

3.

Große Anfrage der Fraktion der SPD

Vorlagen des BMA vom 8. und 13. Febr. 1962 (IV a 4 - 6301 - 8/62).

4.

Kriegsopferversorgung (Verwendung von Minderausgaben)

Vortrag des BMA.

5.

Neubildung des Verwaltungsrats der Deutschen Bundespost

Vorlage des BMP vom 9. Febr. 1962 (Z B 1084-0).

Extras (Fußzeile):