2.12.7 (k1956k): 4. Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den vereinigten Staaten von Amerika vom 4. April 1955 über Offshore-Beschaffungen, BMWi und AA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

4. Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den vereinigten Staaten von Amerika vom 4. April 1955 über Offshore-Beschaffungen, BMWi und AA

Das Kabinett beschließt gemäß den gemeinsamen Kabinettvorlagen der Bundesminister für Wirtschaft und des Auswärtigen vom 9. und 18.1.1956 43.

43

Vorlage in B 102/105485 und B 136/1257. - Vgl. 78. Sitzung am 30. März 1955 TOP H (Kabinettsprotokolle, Bd. 8, S. 221). - Das Abkommen ermöglichte der Bundesrepublik die Beteiligung an Aufträgen, die die amerikanische Regierung im Rahmen ihres Verteidigungs- und Außenhilfeprogramms außerhalb der USA vergab. - BR-Drs. Nr. 74/56. - BT-Drs. Nr. 2269. - Gesetz vom 23. Dez. 1956 (BGBl. II 2079).

Extras (Fußzeile):