2.29 (k1956k): Sondersitzung der Bundesregierung am 24. Mai 1956

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Sondersitzung der Bundesregierung
am Donnerstag, den 24. Mai 1956

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, Schröder, Neumayer, Schäffer, Erhard, Lübke, Storch, Blank, Balke, Preusker (ab 19.00 Uhr), Oberländer, Kaiser, von Merkatz, Wuermeling; Bergemann, Globke, Hallstein, Wandersleb (ab 18.20 Uhr), Westrick; Klaiber; Forschbach (bis 18.50 Uhr); Haenlein (bis 18.50 Uhr), Kilb (bis 18.50 Uhr), Selbach (bis 18.50 Uhr). Protokoll: Praß.

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: [ca. 24.00 Uhr] 1

1

In der Bundespressekonferenz am 25. Mai 1956 sagte der Sprecher der Bundesregierung, die Kabinettssitzung habe „sich bis in die Mitternachtsstunden" erstreckt (B 145 I/60).

Extras (Fußzeile):