2.65 (k1956k): Sondersitzung der Bundesregierung am 9. November 1956

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Sondersitzung der Bundesregierung
am Freitag, den 9. November 1956

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, Schäffer, F. J. Strauß, Seebohm, Preusker, Kaiser, Wuermeling; Bleek, Globke, Sauerborn (bis 11.40 Uhr), Sonnemann, Steinmetz, W. Strauß, Wandersleb, Westrick; Klaiber (bis 11.20 Uhr); von Eckardt (bis 11.18 und ab 12.00 Uhr), Glaesser; Kilb; Grewe, Hopf, Oeftering, Vialon. Protokoll: Praß, Arenz 1 (als Stenographin zu den Ausführungen über die politische Lage).

1

Elisabeth Arenz (1912-1987). 1948-1949 erste Sekretärin der CDU/CSU-Fraktion im Parlamentarischen Rat, 1949-1973 Bundeskanzleramt (bis 1958 im Vorzimmer des Bundeskanzlers, zuletzt Oberregierungsrätin).

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.15 Uhr

Der Bundeskanzler eröffnet die Sitzung.

Außerhalb der Tagesordnung

[Es folgt TOP A dieser Sitzung.]

Extras (Fußzeile):