2.26 (k1962k): 31. Kabinettssitzung am 6. Juni 1962

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

31. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 6. Juni 1962

Teilnehmer: Adenauer (von 10.10 Uhr bis 12.00 Uhr), Höcherl, Starke (von 11.32 Uhr bis 12.25 Uhr), Schwarz, Strauß, Stücklen, Lücke, Mischnick, Lemmer, von Merkatz (ab 12.33 Uhr), Wuermeling (Vorsitz von 10.00 Uhr bis 10.10 Uhr und ab 12.00 Uhr), Lenz, Scheel (ab 12.33 Uhr), Schwarzhaupt, Krone; Müller-Armack, Carstens, Hettlage, Seiermann, Cartellieri, Qualen; von Eckardt (BPA), Krueger (BPA), Mercker (Bundeskanzleramt), Roemer (BMJ), Gumbel (BMVtg), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Selbach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Loosen.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.03 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung des Grundgesetzes für den Notstandsfall

Vorlage des BMI vom 17. April 1962 (I A 1 - 240/62 VS-Vertr.).

3.

Schutzraumbauprogramm

Vortrag des BMI.

4.

Beitritt Großbritanniens zur EWG 1.

1

Nicht behandelt. - Fortgang 33. Sitzung am 20. Juni 1962 TOP 2.

Extras (Fußzeile):