2.29 (k1962k): Sondersitzung am 26. Juni 1962

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

Sondersitzung
am Dienstag, dem 26. Juni 1962

Teilnehmer: Adenauer (ab 11.10 Uhr), Erhard, Schröder, Höcherl, Starke (ab 11.10 Uhr zeitweise), Schwarz, Blank (ab 11.10 Uhr), Lücke, Mischnick, Lemmer, von Merkatz, Wuermeling, Lenz, Scheel, Schwarzhaupt, Krone; Globke (ab 11.07 Uhr), Westrick, W. Strauß, Hettlage, Seiermann, Herz, Thedieck; Mende (MdB; ab 11.10 Uhr), Döring (MdB; ab 11.10 Uhr), Dufhues (Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen; von 11.07 Uhr bis 11.30 Uhr), Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt), von Eckardt (BPA), Krueger (BPA), Gumbel (BMVtg), Selbach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 11.50 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

Einziger Punkt:

Streiklage im Bergbau.

Der Stellvertreter des Bundeskanzlers und Bundesminister für Wirtschaft eröffnet die Sitzung um 10.15 Uhr.

Extras (Fußzeile):