2.33 (k1962k): 37. Kabinettssitzung am 18. Juli 1962

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

37. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 18. Juli 1962

Teilnehmer: Adenauer, Erhard, Schröder, Höcherl, Stammberger, Starke, Schwarz, Strauß, Stücklen, Lücke, Lemmer, von Merkatz, Balke, Schwarzhaupt; Globke, Westrick, W. Strauß, Hettlage, Claussen, Seiermann, Nahm, Thedieck, Qualen, Vialon; Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA), Krueger (BPA; ab 12.44 Uhr), Selbach (Bundeskanzleramt), Barth (Bundeskanzleramt). Protokoll: Bachmann.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.13 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Grundsätze für die Aufstellung des Bundeshaushalts 1963

Vortrag des BMF.

3.

Richtlinien über die Gewährung von Prämien für die Stillegung von Steinkohlenzechen

Vorlage des BMWi vom 13. Juli 1962 (III A 2 - 381015).

4.

Beteiligung der Bundesrepublik an den Verhandlungen über ein langfristiges Weltkaffeeabkommen, New York, 9. Juli-19. Aug. 1962

Vorlage des AA vom 12. Juli 1962 (402 - 88.081/62).

5.

Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Neugliederung des Bundesgebietes gemäß Artikel 29 Abs. 1 bis 6 des Grundgesetzes (1. Neugliederungsgesetz)

Vorlage des BMI vom 10. Juli 1962 (I A 2 - 12 832 A - 30/62).

6.

Fortsetzung der Erörterung über den Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung des Grundgesetzes für den Notstandsfall

Vorlage des BMI vom 17. April 1962 (A I - 240/62 VS-Vertr.).

7.

Richtlinien der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein zur Gewährung von Beihilfen zur Überwindung von Schäden aus Anlaß der Flutkatastrophe am 16./17.2.1962 (Flutschadensbeihilfe - FSB)

Vorlage des BMF vom 10. Juli 1962 (II A/2 - AF 0245 - 75/62).

8.

Grundsatzentscheidung zum Reparationsschädengesetz

Vorlage des BMF vom 7. Juli 1962 (VI A/1 - 0 4014 - 108/62).

9.

Zivile Notstandsplanung; hier: Notstandsbevorratungsprogramm 1963-1965

Vorlage des BML vom 20. Juni 1962 (III B 6 - 9541.2 VS-NfD - Kab. Nr. 319/62) und des BMF vom 25. Juni 1962 (II B/5 - ZV 0634 - 14/62).

10.

Zivile Notstandsplanung; hier: Druck von Lebensmittelbedarfsnachweisen

Vorlage des BML vom 5. Juli 1962 (III B 6 - 9548 - 475/62 geh.).

11.

Preispolitische Auswirkungen der Beschlüsse des EWG-Ministerrates über die Gemeinsame Agrarpolitik von Januar / April 1962

Vorlagen des BML vom 18. Juni und 17. Juli 1962 (III B 7 - 9370 - Kab. Nr. 285/62 II).

12.

Frachthilfe für Getreide

Vorlage des BML vom 5. Juli 1962 (III B 2 - 3871 - EWG - 2/62 Kab. Nr. 343/62).

13.

Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (Entwicklungsgesellschaft)

Vorlage des BMZ vom 11. Juli 1962 (I/E 6431 EGes - 46/62).

Extras (Fußzeile):