2.49 (k1962k): 50. Kabinettssitzung am 10. Oktober 1962

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

50. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 10. Oktober 1962

Teilnehmer: Adenauer, Erhard, Höcherl, Stammberger, Starke, Schwarz, Seebohm, Stücklen, Mischnick, Wuermeling, Lenz, Schwarzhaupt, Krone; Globke, Westrick, Müller-Armack, Lahr, Claussen, Hopf, Ernst, Thedieck, Cartellieri, Vialon; Einsiedler (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA), Niebel (BPA; bis 10.30 Uhr und ab 10.50 Uhr), Barth (Bundeskanzleramt), Schnippenkötter (Bundeskanzleramt). Protokoll: Bachmann.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.00 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Arabische Republik Syrien; Gewährung einer Kapitalhilfe für den Bau des Euphrat-Staudammes

Vorlage des AA vom 6. Okt. 1962 (416 - 84.10/1 VSV).

3.

Gerechte finanzielle Lastenverteilung unter sämtlichen EWG-Mitgliedstaaten im Falle der Übertragung der Abschöpfungseinnahmen an die Gemeinschaft; hier: Verhandlungen über den Beitritt Großbritanniens

Vorlage des BMF vom 29. Sept. 1962 (V B/4 - F 6980 - 31/62).

Extras (Fußzeile):