2.57 (k1962k): Sondersitzung am 29. November 1962

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

Sondersitzung
am Donnerstag, dem 29. November 1962

Teilnehmer: Adenauer (bis 17.45 Uhr und ab 18.10 Uhr), Erhard, Höcherl (von 17.00 Uhr bis 17.50 Uhr und ab 18.10 Uhr), Stammberger (bis 18.25 Uhr), Starke (bis 18.08 Uhr), Schwarz, Blank (bis 18.05 Uhr), Stücklen, Lücke, Mischnick, Wuermeling, Balke, Scheel, Schwarzhaupt, Krone (bis 17.50 Uhr und ab 18.10 Uhr); Globke (bis 17.45 Uhr und ab 18.10 Uhr), Westrick, Müller-Armack (bis 18.10 Uhr), Carstens, Lahr, Hölzl (bis 17.00 Uhr), Seiermann, Thedieck, Qualen (bis 18.10 Uhr); von Hase (BPA), Krueger (BPA), Kattenstroth (Bundeskanzleramt), Nöller (Bundespräsidialamt), Barth (Bundeskanzleramt; bis 17.15 Uhr), Selbach (Bundeskanzleramt), Schnippenkötter (Bundeskanzleramt). Protokoll: Praß.

Beginn: 16.00 Uhr

Ende: 18.50 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

Einziger Punkt:

Aktionsprogramm der EWG-Kommission für die 2. Stufe vom 24.10.1962

Vortrag des BMWi und des Bundesministers des Auswärtigen.

Extras (Fußzeile):