2.8 (k1962k): 14. Kabinettssitzung am 8. Februar 1962

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

14. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 8. Februar 1962

Teilnehmer: Adenauer (bis 12.30 Uhr), Erhard, Schröder, Höcherl, Stammberger (bis 13.05 Uhr), Starke, Schwarz, Strauß (bis 12.00 Uhr), Seebohm, Lücke, Mischnick, Lemmer, von Merkatz (bis 12.00 Uhr), Wuermeling, Balke (bis 12.00 Uhr), Lenz, Scheel (bis 12.45 Uhr), Schwarzhaupt, Krone; Globke, Westrick, Claussen, Steinmetz; von Eckardt (BPA), Krueger (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Selbach (Bundeskanzleramt). Protokoll: von Bechtolsheim.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.10 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Lage des Steinkohlenbergbaues, insbesondere Organisation des Ruhrkohlenverkaufs

Vorlage des BMWi vom 2. Febr. 1962 (III D 2 - Tgb. Nr. 110535).

2.

Bericht der Bundesregierung über die Lage der Landwirtschaft im Wirtschaftsjahr 1960/61; hier: Maßnahmen der Bundesregierung gemäß § 5 des Landwirtschaftsgesetzes - Abschnitt B - Grüner Plan 1962

Vorlage des BML vom 30. Jan. 1962 (IV A 1 - 4154 - (1962) - 22/61 geh.).

3.

Schutzmaßnahmen gegen Pocken und Polio

Vortrag des BMGes.

Extras (Fußzeile):