2.14.13 (k1964k): E. Fernsehsendung zu Fragen des Getreidepreises

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E. Fernsehsendung zu Fragen des Getreidepreises]

Staatssekretär Hüttebräuker weist darauf hin, daß am 11.4. im deutschen Fernsehen eine Sendung über die Fragen des Getreidepreises erfolgen soll, in der Präsident Mansholt spreche. Er, Hüttebräuker, sei ebenfalls aufgefordert, im Fernsehen zu sprechen. Das Kabinett ist der Auffassung, daß die Bundesregierung ihren Standpunkt in der Sendung entweder durch den Bundesminister oder Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten oder durch den Bundespressechef vertreten sollte 26.

26

Zur Getreidepreisangleichung siehe TOP 8 dieser Sitzung. - In der Sendereihe des Hessischen Rundfunks „Der Markt" im Vorabendprogramm der ARD sollte Archivmaterial über Äußerungen von Mansholt, Rehwinkel und einem Agrarexperten zum Thema Getreidepreis gesendet werden. Staatssekretär von Hase gab für die Bundesregierung eine Erklärung ab. Vgl. das Fernschreiben des BPA an Erhard vom 6. April und den Text der Erklärung vom 7. April 1964 in B 136/3551, vgl. auch den Entwurf einer Stellungnahme des BML vom 2. April 1964 in B 116/14088. - Fortgang 129. Sitzung am 2. Juli 1964 TOP C.

Extras (Fußzeile):