2.19.14 (k1971k): D. Vertretung der Bundesregierung bei protokollarisch gebotenen Anlässen

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Vertretung der Bundesregierung bei protokollarisch gebotenen Anlässen

(12.30 Uhr)

Die Teilnahme eines Mitgliedes der Bundesregierung am Empfang des Diplomatischen Corps am 2. Juli 1971 in Aachen soll in der nächsten Kabinettsitzung erneut beraten werden. 32

32

Siehe 52. Sitzung am 10. Dez. 1970 TOP F (Kabinettsprotokolle 1970, S. 476). - Seit April 1970 behandelte die Bundesregierung auf Anraten des Chefs des Protokolls im AA regelmäßig als Tagesordnungspunkt die Vertretung der Bundesregierung bei protokollarisch gebotenen Anlässen in einer Kabinettssitzung. Vgl. das Schreiben des AA an das Bundeskanzleramt vom 19. Febr. 1970 in B 136/29732 sowie den Vermerk des AA vom 29. Jan. 1970 in AA B 8, Zwischenarchiv, Bd. 102227.

BM Lauritzen wird an der Eröffnung der Ausstellung „Rumänien stellt sich vor" am 4. Juli 1971 in Düsseldorf teilnehmen. 33

33

Fortgang 71. Sitzung am 9./10./11. Juni 1971 TOP A.

Extras (Fußzeile):