2.3.12 (k1971k): H. Gespräch Bahr - Kohl

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[H.] Gespräch Bahr - Kohl

(12.25 Uhr)

Staatssekretär Bahr berichtet über sein gestriges Gespräch mit dem DDR-Staatssekretär Kohl. 21

21

Siehe 53. Sitzung am 17. Dez. 1970 TOP C (Kabinettsprotokolle 1970, S. 485 f.). - Bahrs Aufzeichnungen vom 15. und 27. Jan. 1971 in DzD VI/2 Bahr-Kohl-Gespräche 1970-73 (CD-ROM, Dokumente 14 bis 17 und 21 bis 24) und AAPD 1971, S. 64-68 und 171-181, die Aufzeichnungen der DDR-Delegation in DzD VI/2 Bahr-Kohl-Gespräche 1970-73 (CD-ROM, Dokumente 18 bis 20 und 25 bis 27), Unterlagen in B 136/18552 bis 18557, 18663, 53065 bis 53067, B 137/16324, DC 20/5536, AA B 130, Bde. 4485 und 4486, dazu Bahr: Zeit, S. 371-381. - Seit dem 27. Nov. 1970 führten der Staatssekretär des Bundeskanzleramts Egon Bahr und der Staatssekretär der DDR Michael Kohl Sondierungsgespräche, um den mit den Treffen von Bundeskanzler Brandt und DDR-Ministerpräsident Willi Stoph in Erfurt und Kassel 1970 begonnenen Dialog fortzusetzen. Im Vordergrund der Beratungen standen dringend zu lösende Fragen des Transitverkehrs von zivilen Personen und Gütern zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Berlin (West). Im dritten Gespräch am 15. Jan. 1971 in Bonn hatte Kohl die Bereitschaft der DDR zu konkreten Verhandlungen über allgemeine Fragen des Transits einschließlich des Transitverkehrs zwischen der Bundesrepublik und West-Berlin betont. Dazu hatte Bahr im vierten Gespräch am 27. Jan. 1971 darauf verwiesen, dass die Bundesrepublik über den Berlin-Verkehr erst nach dem Abschluss der Vier-Mächte-Verhandlungen über Berlin verhandeln könne. Beide Seiten tauschten zudem ihre Vorstellungen zu einem allgemeinen Verkehrsabkommen aus. - Fortgang 58. Sitzung am 11. Febr. 1971 TOP D.

Extras (Fußzeile):