2.3.9 (k1971k): E. Teilnahme am Abschiedsempfang von Botschafter Zarapkin

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Teilnahme am Abschiedsempfang von Botschafter Zarapkin

(11.42 Uhr)

Das Kabinett beschließt, daß die Teilnahme am Abschiedsempfang von Botschafter Zarapkin am Freitag, dem 29. Januar 1971, von 18.00-20.00 Uhr nicht beschränkt werde. 16

16

Mit der kurzfristigen Abberufung des seit 1966 in Bonn akkreditierten sowjetischen Botschafters Semjon K. Zarapkin zum Jahresbeginn 1971 und dem Agrément für Walentin M. Falin, der an den Verhandlungen zum Moskauer Vertrag mitgewirkt hatte, wurden Weichen für die anstehenden Vier-Mächte-Verhandlungen über ein Berlin-Abkommen gestellt. Vgl. „Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 14. Jan. 1971, S. 11. - Am 9. Febr. 1971 fand für Zarapkin ein Abschiedsessen beim Bundeskanzler statt, an dem auch Ehmke und ein Pressereferent der sowjetischen Botschaft teilnahmen. Vgl. die Gesprächsaufzeichnung des AA vom 10. Febr. 1971 in AAPD 1971, S. 272-278.

Extras (Fußzeile):