2.34.2 (k1971k): 2. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Personalien

(10.45 Uhr)

Das Kabinett nimmt von den Anlagen 1 und 2 zu Punkt 2 der TO zustimmend Kenntnis. 7

7

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im AA ein Legationsrat Erster Klasse, im BML zwei Ministerialräte sowie ein Leitender Direktor und Professor, auf Vorschlag des BMVg Heinrich Kühnle und Wilhelm Meentzen zu Vizeadmiralen, Johannes Teusen zum Generalmajor, Friedrich Obleser zum Brigadegeneral, Wolfgang Benzino, Karl Peter und Wilfried Toepser zu Flottillenadmiralen und ein Abteilungspräsident sowie auf Vorschlag des BMV/BMP Dr. Bernhard Duvenbeck zum Präsidenten des Oberprüfungsamts für die höheren technischen Verwaltungsbeamten. Nach Anlage 2 sollten auf Vorschlag des AA der Gesandte Dr. Edgar von Schmidt-Pauli (London) in eine Planstelle der Besoldungsgruppe B 6 und der Generalkonsul Christian Zinsser (Porto Alegre) in eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 16 eingewiesen und auf Vorschlag des BMBW das Amt eines Direktors und Professors an einen Mitarbeiter der Biologischen Anstalt Helgoland übertragen werden.

BM Franke unterrichtet das Kabinett über seine Absicht, den früheren Bundestagsabgeordneten und jetzigen Abgeordneten des Landtages von Niedersachsen, Dr. Heinz Morgenstern, als Nachfolger für Sts Wetzel in sein Haus zu berufen. Das Kabinett nimmt zustimmend Kenntnis. 8

8

Zur Ernennung Heinz Morgensterns zum Staatssekretär im BMB Fortgang 85. Sitzung am 13. Okt. 1971 TOP 1, zur Ernennung Günter Wetzels zum Staatssekretär im BMVg vgl. die Mitteilung des BMVg in Bulletin Nr. 163 vom 9. Nov. 1971, S. 1731.

Extras (Fußzeile):